...Übersicht Welterbe

.......... Weltwunder der Antike ... Die neuen Weltwunder

...Startseite Archäologie






Robben Island

Robben Island in Südafrika wurde zwischen dem 17. Und 20. Jahrhundert mehrfach als Gefängnis, Militärbasis oder Hospital für Aussätzige genutzt. Der berühmteste Insasse war Nelson Mandela, der dort den Großteil seiner Haftstrafe absaß.

Robben Island liegt nahe Kapstadt in der Tafelbucht (Tafelbaai), knapp 7 Kilometer vom nächsten Festlandabschnitt entfernt. Die isolierte Lage machte die Insel zur idealen, weil quasi ausbruchssicheren Sträflingskolonie. Diesen Umstand schätzten schon die ersten Entdecker.

Nicht nur war die Lage ideal, es fanden sich auch reiche Schiefervorkommen auf der Insel. Die wurden für den Bau des Castle of Good Hope ausgebeutet, dem holländischen Versorgungsstützpunkt in Kapstadt. Man schlug zwei Fliegen mit einer Klappe: Gutes Baumaterial und billige Arbeitskräfte in Form von Sklaven und Sträflingen.

Nach der Eroberung des Kaps durch die Briten wurde zwar die Sklaverei abgeschafft, die Strafkolonie Robben Island blieb allerdings bestehen. Aus dieser frühen Phase sind sogar noch einige Bauten erhalten.


1846 wurde das Gefängnis geschlossen und durch ein Hospital abgelöst. Hierher wurden chronisch und psychisch Kranke verfrachtet, vor allem aber Leprakranke. Ein wichtiger Zeitzeuge aus dieser Zeit ist die kleine Kirche, die von den Leprakranken selbst erbaut wurde. Um die Kirche herum liegen - heutzutage gut versteckt - zahllose Gräber.

Robben Island entwickelte sich zur wichtigsten Leprakolonie Südafrikas mit zeitweisen rund 1000 Insassen. Erst 1931 wurde die Kolonie geschlossen.

Ursprünglich war geplant, die Insel in ein Ferienparadies zu verwandeln, diese Pläne machte jedoch der heraufziehende 2. Weltkrieg zunichte. Ab 1936 meldete das Militär seinen Bedarf an. Robben Island wurde zu einem Vorposten der Verteidigung der Tafelbucht. Der Hafen wurde ausgebaut und schwere Küstenartillerie installiert.


Auch nach dem Krieg blieb die Insel zunächst militärisch genutzt, erst 1959 übernahm die Strafvollzugsbehörde das Regiment. Ein Hochsicherheitsgefängnis wurde errichtet und vom Apartheitsregime genutzt für politische Gefangene, aber auch gemeine Kriminelle. Eines hatten sie alle gemein: Die Insassen von Robben Island waren schwarz.

Nelson Mandela verbrachte rund 20 Jahre hier. Er lebte in einer gerade einmal 4 Quadratmeter großen Zelle. Er war vielleicht der berühmteste politische Gefangene, bei weitem aber nicht der einzige.

1991 verließ der letzte politische Gefangene die Insel. 1996 wurde es ganz geschlossen und ist seitdem ein Museum. Ein wichtiges Kriterium für die Aufnahme der Insel in die UNESCO Liste war ihr Symbolismus. Wie kaum ein anderer Ort in der Welt steht sie für den Sieg von Menschlichkeit, Freiheit und Demokratie über die Unterdrückung.


Robben Island ist seit 1999 offizieller Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.








.Afrika
.. - Ruinen von Aksum
.. - Naturpark Drakensberg
.. - Robben Island
.. - Sterkfontein


.Amerika

.. - Dinosaurier-Provinzpark
.. - Fossilienstätte Joggins
.. - Historischer Bereich von Québec
.. - Cahokia Mounds
.. - Nationalpark Yellowstone
.. - Nationalpark Mesa Verde
.. - Coiba-Nationalpark
.. - Maya-Stadt Calakmul
.. - Maya-Stadt Palenque
.. - Nationalpark Tikal
.. - Antigua Guatemala
.. - Altstadt von Havanna


.Asien

.. - Ruinen von Petra
.. - Ruinen von Baalbek
.. - Ruinen von Angkor
.. - Die Chinesische Mauer
.. - Archäologische Stätte Masada
.. - Bucht von Ha-Long
.. - Luang Prabang
.. - Friedensdenkmal in Hiroshima
.. - Shinto-Schrein von Itsukushima
.. - Kaiserstadt Kyoto


.Australien/Ozeanien
.. - Großes Barriere-Riff
.. - Oper von Sydney
.. - Subantarktische Inseln


.Europa
.. - Berat und Gjirokastra
.. - Die Zipser Burg
.. - Levoča
.. - Historisches Zentrum von Prag
.. - Werke von Antonio Gaudí
.. - Hansestadt Visby
.. - San Marino
.. - Altstadt von Krakau
.. - Historisches Zentrum von Wien
.. - Hansestadt Lübeck
.. - Schlösser & Parks Potsdam/ Berlin
.. - Kölner Dom
.. - Wartburg
.. - Museumsinsel Berlin
.. - Opernhaus Bayreuth
.. - Bryggen
.. - Kotor
.. - Altstadt von Vilnius
.. - Stadt Valletta
.. - Historische Stadt Trogir
.. - Altstadt von Dubrovnik
.. - Historisches Zentrum von Rom
.. - Venedig
.. - Ensemble Bend of the Boyne
.. - Giant's Causeway
.. - Edinburgh
.. - Tower von London
.. - Akropolis von Athen
.. - Meteora-Klöster
.. - Ruinen von Olympia
.. - Seineufer in Paris
.. - Vulkanlandschaft auf La Réunion




Besuchen Sie auch: Die Sieben Weltwunder der Alten Welt: | Ephesos | Koloss Rhodos | Pyramiden von Gizeh | Phidias | Mausoleum |Semiramis | Pharos |